Integrationsbüro

IHLA Integrationsbüro im Rathaus

Integrationsbüro im Rathaus der Stadt VelbertIm Mai 2016 eröffneten wir im städtischen Rathaus in Velbert das IHLA Integrationsbüro. Die Stadt bot uns die Möglichkeit an, die Räume der städtischen Freiwilligen Agentur stundenweise zu nutzen.

Wir stellten ein Büroteam aus IHLA Vereinsmitgliedern zusammen. Viele sprachbegabte Migranten schlossen sich diesem Team an. Die ehemaligen Flüchtlinge waren sehr dankbar, jetzt als ehrenamtliche Übersetzer selbst tätig zu sein und so Menschen ihres Sprach- und Kulturkreises unterstützen zu können.

Das Büro wird von einem Bürovorstand geleitet. IHLA konnte eine Sozialbetreuerin, die selbst als syrischer Flüchtling nach Deutschland kam, stundenweise einstellen.

Donnerstagnachmittag werden in der IHLA Sprechstunde von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr Probleme und Hilfsgesuche aller Art von den dienstleistenden IHLA Mitarbeitern bearbeitet. Zudem wurde ab März 2017 mittwochs zwischen 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr eine Terminsprechstunde eingerichtet, in der nach vorheriger Vereinbarung komplizierte und zeitaufwendige Anliegen bearbeitet werden.

Integrationsbüro im Rathaus der Stadt VelbertDie ehrenamtlichen Büromitarbeiter treffen sich monatlich zu einer Teamsitzung. Die Reflexion der eigenen Arbeit und die organisatorische Gestaltung des Büroablaufes stehen hier im Mittelpunkt. Komplizierte Einzelfallhilfen werden vertraulich mit dem IHLA Vorstand besprochen.

Die Professionalität der beratenden Tätigkeit wird durch Supervision, Mitarbeiterschulung und intensive Kommunikation untereinander gewährleistet. Von allen zu uns kommenden Menschen legen wir eine persönliche Akte an, in der wir den Fortschritt Ihres Anliegens dokumentieren. Alle ehrenamtlichen IHLA Büromitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht gegenüber Dritten. Wir verzeichnen einen steigenden wöchentlichen Zuwachs an hilfesuchenden Menschen in unserer Stadt.

Das IHLA Integrationsbüro wurde im Jahr 2017 mit dem Integrationspreis der Stadt Velbert ausgezeichnet.